EHRENBERG SØRENSEN Kommunikation setzt internationalen Beirat ein


Freitag, 7 Februar 2020

Die deutsch-skandinavische Kommunikationsagentur EHRENBERG SØRENSEN Kommunikation hat einen international besetzten Beirat ernannt. Anne-Sophie Hottiaux, Jørgen Jensen und Joakim Ollén unterstützen ab sofort das Management mit Ihren umfassenden professionellen Erfahrungen in den Fachbereichen und den Kernmärkten der Agentur.

„Seit der Gründung der Agentur 1993 ist es uns gelungen, EHRENBERG SØRENSEN Kommunikation als kompetenten Spezialisten in den Bereichen Transport, Tourismus sowie Food & Wine in Dänemark, Schweden und Deutschland zu etablieren. Nun nehmen wir einen Schluck unserer eigenen Medizin und ermöglichen ausgewiesenen Fachleuten einen Blick auf unser Geschäft und unsere zukünftige Ausrichtung“, führt Magnus Ehrenberg, Founder & President EHRENBERG SØRENSEN Kommunikation, aus.

Die gebürtige Französin Anne-Sophie Hottiaux ist Vice President Global Business Development der weltweit operierenden Kommunikationsagentur Sopexa. Sie bringt sowohl umfangreiche Erfahrungen im Agenturgeschäft als auch in der internationalen Markenaktivierung im Bereich Food & Wine mit.

Als früheres Vorstandsmitglied der Fährreedereien Færgen und Scandlines ergänzt Jørgen Jensen mit seinem umfangreichen Wissen in den Bereichen Transport und Tourismus den Beirat. Darüber hinaus kennt er als international tätiger Manager die Märkte in Dänemark und Deutschland wie kein anderer.

Komplettiert wird der Beirat durch Joakim Ollén, der als Vorstandsvorsitzender des schwedischen Immobilienunternehmens KunskapsPorten AB, sowie früherer Verwaltungschef, Mitglied des schwedischen Riksdagens und Oberbürgermeister von Malmö umfangreiche Führungs- und Politikerfahrung besteuern kann.

„Anne-Sophie Hottiaux, Jørgen Jensen und Joakim Ollén zählen zu den absoluten Experten auf unseren Kern- und Zielmärkten und wir sind hocherfreut sie an Bord zu haben. Unser Ziel ist es, unsere Position als Experten in den Bereichen Transport, Tourismus sowie Food & Wine im deutsch-skandinavischen Raum weiter auszubauen. Dabei wird uns der strategische Blick von außen neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen, dieses Ziel zu erreichen und weiter zu wachsen“ sagt Allan Sonne Sørensen, CEO von EHRENBERG SØRENSEN Kommunikation.

Interested in the news?